Bei Waben mit Schaum mit einem Überschuss an Beschichtungsmaterial gearbeitet. Die Technik funktioniert produktsicher bei Waben bis 12 mm Höhe. Zum Einsatz kommt die Technik beispielsweise wenn nachfolgende (oder in den Beschichtungsvorgang integriert) Deckschichten aus Folie (Dekorfolie, dünnes Aluminium etc.) aufgebracht werden sollen. Das Schaum führt zu einer erheblichen Verbesserung der Haftung und damit einher gehend zu einer wesentlich höheren Oberflächenqualität. Bei Platten für den Möbelbau führen die Waben zu einer höherwertigen Anmutung.